kleiner Waffenschein

Infos zum neuen Waffengesetz und neuem Waffenrecht Der kleine Waffenschein

Ab dem 1.4.2003 tritt das neue Waffengesetz in Kraft. Zahlreiche Verschärfungen sind im neuen Waffenrecht verankert. Unter anderem brauchen Sie zum Führen einer Gas-oder Schreckschußwaffe den “kleinen Waffenschein”

Was ist der Kleine Waffenschein und wozu berechtigt er?

Der kleine Waffenschein ist die Erlaubnis, eine Gas oder Schreckschußwaffe außerhalb seinen befriedeten Besitzes mit sich zu führen. Der Erwerb und der Besitz einer Gas-und Schreckschußwaffe ist auch weiterhin ohne eine besondere Erlaubnis möglich. Sie dürfen diese Waffen nach wie vor kaufen oder besitzen. Nur wer diese Waffen in der Öffentlichkeit tragen will, braucht den kleinen Waffenschein.

Wer stellt den kleinen Waffenschein aus?

Zuständig für die Ausstellung des kleinen Waffenscheines ist Ihre zuständige Behörde, in der Regel die Polizeidienstellen, das Ordnungsamt oder wie z.B in Berlin das Landeskriminalamt

Welchen Antrag brauche ich für den kleinen Waffenschein?

Einheitliche Vordrucke gibt es zur Zeit noch nicht.  Vordrucke gibt es bei der Polizei und den Ordnungsbehörden. Einige Städte und Kreise bieten eine Download-Antrag an. Eine Übersicht finden Sie hier. Wenn Sie weitere Online-Versionen des Antrages kennen, schicken Sie uns bitte eine eMail, damit wir die Liste weiter vervollständigen können

Was ist mit Luftgewehren, Luftpistolen CO2-Waffen?

Auch diese Waffen sind nach wie vor frei verkäuflich ab 18 Jahren. Schießen auf eigenem Grundstück auch weiterhin erlaubt.. Führen in der Öffentlichkeit ohne Großen Waffenschein verboten

Weitere Infos unter www.waffen-pluemacher.de

Anfragen bitte per eMail

Besuchen Sie unseren Online-Shop. Alle Produkte sind auf die Bestimmungen des neuen Waffenrechts geprüft

waffen online shop